Organspende

Entscheidend ist nur die Entscheidung

Das ist der Ansatz von Junge Helden. Denn nur wer aus dem Leben heraus eine Entscheidung trifft, kann für sich und für andere Verantwortung über das eigene Leben hinaus übernehmen. Der eigene Tod ist erst einmal ein Thema, mit dem man sich nicht vordergründig beschäftigen möchte. Das ist ganz verständlich, lösen diese Gedanken an Tod bei vielen Menschen Ängste aus. Doch gerade deshalb ist es wichtig, sich einmal im Leben damit auseinander zu setzen. Denn im Fall eines diagnostizierten Hirntods stehen sind es deine Angehörigen, die vor der schwierigen Frage stehen, wie du dich wohl bezüglich einer Organspende entschieden hättest.

„Das Leben findet jetzt statt, man kann es nicht verschieben.“ Claudia Kotter

Daher setzen wir uns für eine individuelle und reflektierte Entscheidung ein und ermutigen euch, auf der Basis von Wissen eure ganz persönliche Entscheidung zur Organspende zu treffen und diese auf dem Organspendeausweis zu dokumentieren. Wir informieren über Organspende, überall dort, wo euer Leben stattfindet – in Schulen, auf Partys, bei Sportveranstaltungen.

Auf den folgenden Seiten findet ihr weitere Informationen rund um das Thema. Bei Fragen, schreibt uns. Oder schaut in unsere Broschüre, in der wir euch den Ablauf einer Organspende und den Organspendeausweis erklären und euch die relevanten Fragen beantworten. Für weiterführende Informationen legen wir euch außerdem die Seite der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) ans Herz, die regelmäßig detaillierte Zahlen zur Organspende in Deutschland zur Verfügung stellt.